Elba erleben

Das Meer von Elba MEER UND STRÄNDE
Wie schön ein Tag am Strand ist, hängt auf Elba immer vom Wind ab. Bei Nordwind ist es besonders angenehm an einem Südstrand, bei Südwind an einem Nordstrand.

Unser Haus, dank seiner zentraler Lage, ermöglicht das Erreichen in weinigen Fahrminuten viele der schönsten Strände der Insel. Zudem hat die Gemeinde von Capoliveri ein Minibus-Service zu den verschiedenen Stränden des Gemeindegebietes vorgesehen.

TREKKING
In keiner Insel im Mittelmeer kann man in wenigen Kilometer ein Granitberg von über 1000 Meter und eine der interessantesten Vielfalt an Mineralien finden. Letztere wurde im "World Heritage List of Geological Sites" der UNESCO eingetragen.

Der Berg auf der Insel Elba MOUNTAIN BIKE
Die Insel Elba ist ein wahres Paradies für alle Liebhaber dieser Sportart: Das Klima und die reiche Auswahl an Strecken ermöglicht eine ganzjährige Tätigkeit. Der Monte Capanne, bei Capoliveri, hat viele Routen, einfachere und anspruchsvollere, aber immer mit atemraubende Ausblicke. Jedes Jahr, im Mai, wird hier der "Capoliveri Legend Cup" ausgetragen, der eine Etappe der Mountainbike-Weltmeisterschaften ist.

GOLF
Der Golfklub Acquabona (neun Löcher) ist nur vier Kilometer entfernt.

THERMEN VON SAN GIOVANNI Wir haben auch ein Abkommen mit den Thermen von San Giovanni bei Portoferraio: Hier haben Sie die Wahl unter verschiedene Gesundheit- und Wellness-Pakete alle mit Meerschlamm und Thalasso-Therapie.

Boot-Ausflüge auf Elba BOOT-AUSFLÜGE
Kleine, unverdorbene Buchten, auch im Sommer unbewohnte Strände, eine Vegetation, die imponierende Klippen deckt und fast bis an die Strandlinie reicht.
Elba auf See mit einem Boot ermöglicht einzigartige und bezaubernde Panoramen zu entdecken. Die Auswahl ist mannigfaltig sei es entlang der Küste, wie, zum Beispiel nach der "Costa dei Gabbiani" (Möwenküste) im Süd-Osten der Insel oder nach den Inseln Pianosa und Capraia. Das nur drei Kilometer entfernte Porto Azzurro ist der Startplatz.

KULTURELLES
Seit Jahrhunderten ist unsere Insel wegen seiner strategischen Position und seiner Eisenerzgruben bekannt und von vielen Völkern dominiert worden. Zuerst die Griechen, Etrusker und Römer, dann die Appiani, Medici, Langobarden, Frankreich, Spanien, England: Alle teilten die Insel in Einflusszonen auf.
Die hinterlassenen Spuren kann ein aufmerksames Auge in den Ruinen oder noch bestehenden Gebäuden erkennen.

Geschichte und Kultur auf ElbaViele besuchenswerte Museen:
Napoleonmuseum "Villa Mulini" in Portoferraio
Napoleonmuseum in San Martino bei Portoferraio
Pinakothek Foresiana in Portoferraio
Archäologisches Museum in Marciana
Museum des Granits in San Piero
Museum der Mineralien und des Bergbaus in Rio Marina
Archäologisches Museum in Rio nell'Elba
Casetta Drouot in Poggio
"La Piccola Miniera" (der kleine Bergbau) in Porto Azzurro

BERGWERKE
Das Bergwerk Ginevro in Capoliveri ist ein Besuch wert: eine unterirdische Route, wo Magnetit gewonnen wurde, zwischen den Werkzeugen der Bergmänner, die alten Stationen und unglaubliche Abgründe (Seitenzugriff).

Besuchen Sie auch den Mineralienpark in Rio Marina mit seinen Bergwerken von Rio Marina und Rio Albano (Seitenzugriff).

SHOPPING
Während eines Spazierganges in den kleinen Gassen der Hügel- oder den Promenaden der Seedörfer können Sie die charakteristischen Erzeugnisse der hiesigen Handwerkskunst, bunte Boutiquen, nette Verkaufsständer mit Souvenirs, kleine Antiquitäten- und Mineralienläden finden.

VERANSTALTUNGEN
Auch hier eine Vielfalt an Vorschläge: das Mediterraneo Jazz Festival in Marciana Marina im Juli, das Festival der klassischen Musik in September, die Festa dell'Uva (Traubenfest) in Oktober in Capoliveri und das Walking Festival von April bis Oktober.